Wer? Wie? Was? – Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Pentaeder-Konzept

Wer? Wie? Was? – Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Wie oft haben wir an die Kindersendung „Sesamstraße“ mit ihrem Song gedacht, als wir uns mit dem Entscheiden in Organisationen beschäftigt haben. Und wie gerne haben wir mit Managern, Führungskräften und Experten diskutiert, die der Sesamstraße noch nahestanden und nicht schon auf alles eine fertige Antwort hatten: „Wer? Wie? Was? – Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm!“

Wer entscheidet eigentlich in Organisationen?

Die da oben? Nicht auch die vielen anderen? Kann eigentlich eine Organisation entscheiden? Was ist das eigentlich, eine Organisation? Und wie genau wird da entschieden? Mit Verstand oder intuitiv? Was ist das, was da entschieden wird? Warum wird entschieden und nicht einfach gerechnet oder das Los geworfen? Jede Frage hat weitere nach sich gezogen, vermeintliche endgültige Antworten wurden wieder in Frage gestellt. Das Konzentrat des langen Such- und Frageprozesses ist das Pentaeder-Konzept. Das Konzentrat ist vergleichbar mit der Grammatik einer Sprache. Es ist die Grammatik von Organisationen.

Lesen Sie doch mal die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Was ist das Pentaeder-Konzept?

Wozu ist es gut?

Für wen ist es gedacht?

Wann ist es angesagt?

Bernd Opp
<img src="https://www.das-entscheiden.com/wp-content/uploads/2017/08/Pentaeder-Stuttgart-0356.jpg" /> <br><br> <b>Zur Person:</b> <br> Diplom-Soziologe und Lehrsupervisor (DGSv)<br> Langjähriger Prozessberater und Beratungslehrer<br> Co-Entwickler der DECISIO® Prozesslandkarte.<br> Mit Othmar Sutrich Entwickler des PENTAEDER®Modells<br> Mitgründer des PENTAEDER®INSTITUTS<br> <br> <b> Schwerpunkte:</b><br> Organisationsberatung zum Thema „Entscheiden in Organisationen“ anhand des PENTAEDER®Modells<br> Supervision und Coaching von Beratern und deren Projekten<br> Qualitätssicherung des PENTAEDER®INSTITUTS<br> <br> <b>Direkt-Kontakt:</b><br> <a href="mailto:bernd.opp@t-online.de">bernd.opp@t-online.de</a> <br><br>

Schreiben Sie einen Kommentar

Simple Share Buttons